Kostenlose Lieferung ohne Mindestbestellwert!
Kostenlose Lieferung ohne Mindestbestellwert!
Warenkorb 0
Lehmfeinputz Sinfonia
Lesando

Lehmfeinputz Sinfonia

Normaler Preis 39,50 € 38,50 €
inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Produktinformationen zu "Lesando SINFONIA Lehmfeinputz"

Der Lehmfeinputz SINFONIA aus dem Hause Lesando ist ein diffusionsoffener Lehmfeinputz, der sich für Schichtstärken von 0,7 – 2 mm eignet. Lehmfeinputz SINFONIA kann einlagig oder zweilagig aufgetragen werden. Der geruchsneutrale Lehmfeinputz ergibt eine filz- und strukturierbare Oberfläche. SINFONIA ist komplett frei von Dispersionen, Konservierungsstoffen und chemischen Weichmachern

Anwendungsbereich

Der Lehmfeinputz SINFONIA eignet sich ausschließlich für die Anwendung im Innenbereich.

Sinfonia kann zum Einbetten von Armierungsgewebe, sowie als feinkörniger Strukturputz verwendet werden. Eine abschließende Oberflächenbeschichtung ist notwendig. Hier eignet sich perfekt die Lehmfarbe Bravo, der Lehmstreichputz Furioso, sowie der Lehmdekorputz Capriccio aus der Profi-Serie.
Natürlich können Sie hierfür auch aus der Selbermacher-Serie MIo! Lehmfarbe, Lehmstreich- und Rollputz, sowie den Lehmspachtel Mio! verwenden.

Farbton
Lesando SINFONIA hat den Farbton Ocker

Verbrauch und Reichweite

Der genaue Verbrauch hängt sehr stark vom Untergrund und der nötigen Schichtstärke ab. Im Durchschnitt liegt der Verbrauch bei 1 mm Schichtstärke bei etwa 1,4 kg pro m2. Ein 25-kg-Sack reicht dementsprechend für eine Fläche von 9 m2 (Schichtstärke ca. 2 mm) bis zu etwa 25 m2 (Schichtstärke von etwa 0,7 mm). Zum Einbetten von Armierungsgewebe benötigen Sie ca. 3kg/m² (8m²/25kg-Sack)

Verarbeitung

Vorbereitung des Untergrundes
Untergründe müssen vor, während und nach der Beschichtung dauerhaft trocken, tragfähig, neutral, sauber und fest sowie frei von Sinterschichten, Ausblühungen, Schalölen oder sonstigen Trennmitteln sein. Nicht auf feuchte, verschmutzte oder nicht vollständig abgebundene Untergründe auftragen, da dies zu optischen und technischen Schäden auch im nachfolgenden Beschichtungswerkstoff führen kann. Detaillierte Informationen bitte der LESANDO-Untergrunddatenbank entnehmen. Alle Untergründe müssen eine ausreichende Saugfähigkeit oder Griffigkeit aufweisen, um eine mechanische Verhaftung von SINFONIA zu gewährleisten. SINFONIA kann nicht auf glatten, nicht saugenden Untergründen angewendet werden. Auf glatten, nicht griffigen, aber saugfähigen Untergründen ist die Vorbehandlung mit der Putzgrundierung PRELUDIO unabdingbar. Grundsätzlich ist es ratsam, im Zweifelsfall eine ausreichend dimensionierte Probefläche anzulegen und die Eignung im Einzelfall zu testen.
Nicht in Umgebungen mit überhöhter Luftfeuchtigkeit von 65% oder mehr einsetzen.
SINFONIA eignet sich nicht als "Entfeuchtungsputz" (z.B. feuchte Keller, feuchte Wände o.ä.)
Die Verarbeitungstemperatur sollte darf unter 5° C liegen. Des Weiteren soll die Untergrundtemperatur nicht über 20° C und die Umgebungstemperatur nicht über 25° C liegen.

Produktaufbereitung

» der aufzubereitenden Menge entsprechende Maschinen und Gebinde einsetzen. Zur Aufbereitung von 25 kg (Gebindegröße) muss die Maschine über eine Leistung von mind. 1000 W verfügen und sollte vorzugsweise Drehzahlen von mind. 700 U/min ermöglichen

» nicht von Hand oder mit leistungsschwachen Rührgeräten aufbereiten, da die Gefahr der Knotenbildung und der nicht ausreichend aufbereiteten Produktreste besteht

» Anmischen: ca. 0,3 Liter Wasser je 1 kg SINFONIA oder ca. 7,5 Liter Wasser je 25 kg SINFONIA

» zunächst gesamte Wassermenge in das Anmachgefäß geben

» dann bei laufendem Rührwerk SINFONIA zügig nach und nach zugeben und intensiv und knotenfrei vermischen. Mit zunehmender Rührdauer (ca. 1 – 2 Minuten) stellt sich eine geschmeidig-pastöse Mörtelmasse ein

» ca. 20 Minuten quellen lassen » abschließend nochmals intensiv vermischen

» bei Standzeiten von mehr als einer Stunde (Arbeitspausen, längere Unterbrechungen, Standzeit über Nacht etc.) Anmachgefäß abdecken bzw. mit Deckel verschließen und vor der weiteren Anwendung erneut maschinell aufschlagen

» angesetzter SINFONIA kann nachträglich mit Wasser verdünnt werden » keinesfalls jedoch nachträglich Trockenmörtel dem angesetzten Feinputz zugeben, da es zu Knotenbildung kommen kann

Auftragen

» SINFONIA ist ein Lehmfeinputz zur Handverarbeitung

» bei zwei Auftragslagen muss die erste Lage zwingend vollständig trocken sein

» Material antragen und im frischen Zustand mehrfach nachglätten, bis die eine durchschnittliche Oberflächenebenheit erreicht ist

» Putzflächen, die in Summe eine Auftragsstärke größer 2 mm erfordern (z.B. Fehlstellen im Untergrund, Ausbrüche, Vertiefungen, Schlitze etc.) müssen vorgeputzt werden. Vor weiteren Putzlagen müssen diese vorgeputzten Stellen vollständig durchgetrocknet sein.

» zum Auftragen definierter Schichtstärken ist der Einsatz von Zahntraufeln empfehlenswert. Dazu wird SINFONIA im 45°-Winkel aufgezahnt und die Zahnung sofort im frischen Zustand solange nachgeglättet und eingeebnet, bis die Zahnung nicht mehr erkennbar ist. Ebenfalls eignet sich auch eine venezianische Kelle mit den abgerundeten Ecken für eine einfache Verarbeitung.

» Zahntraufel 4x4 mm im 45°-Winkel = Auftragsstärke von ca. 1,0 mm = ca. 1,2-1,4 kg/m²

Trockenzeit

» Lehmprodukte von LESANDO trocknen physikalisch, d.h. infolge der Verdunstung des Anmachwassers. Daher sind Trocknungszeiten grundsätzlich umgebungsabhängig

» bei +20°C und 65 % rel. LF dient die Trocknungszeit von ca. 1 Tag je mm Schichtstärke als Orientierung. I.d.R. trocknen SINFONIA-Schichten über Nacht

» zur künstlichen Trocknung keinesfalls gasbetriebene Heizgeräte einsetzen! Sofern eine künstliche Trocknung notwendig ist, ausschließlich mit Kondensationstrockner arbeiten

Nachbehandlung und Pflege
In Abhängigkeit von dem gewünschten Endergebnis kann SINFONIA Lehmfeinputz mit verschiedenen Produkten beschichtet werden. Dafür kann beispielsweise BRAVO LEHMFARBE oder CAPRICCIO LEHMDEKORPUTZ zweilagig als Schlussbeschichtung aufgetragen werden.

technisches Datenblatt Sinfoniatechnisches Datenblatt Lehmfeinputz SInfonia runterladen

Verarbeitungshinweise finden Sie hier Klicken Sie hier um zu den Verarbeitungdetails zu gelangen


Diesen Artikel teilen