Kostenlose Lieferung ohne Mindestbestellwert!
Kostenlose Lieferung ohne Mindestbestellwert!
Warenkorb 0
Marmorino Kreidezeit
Marmorino Kreidezeit
Marmorino Kreidezeit
Marmorino Kreidezeit
Marmorino Kreidezeit
Marmorino Kreidezeit
Marmorino Kreidezeit
Marmorino Kreidezeit
Marmorino Kreidezeit
Marmorino Kreidezeit
Kreidezeit Naturfarben GmbH

Marmorino Kreidezeit

Normaler Preis 17,80 € 0,00 €
inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Kreidezeit Marmorino

Verbrauch pro m² in 2 Lagen 2 kg (2x1 kg/m²)
Genauer Verbrauch ist am Objekt zu ermitteln.

Marmorino ist ein Kalkspachtel für exklusive, ausdruckstarke Spachteltechniken im Innenbereich. Für faszinierende Oberflächen mit dem Seidenglanz, Schimmer und der tiefen Transparenz von poliertem Stein.

Grundierung
Alle Putze, Spachtelmassen, gespachtelte Trockenbauplatten und Beton mit Kaseingrundierung oder Vega Grundierung vorstreichen und vollständig austrocknen lassen.

Strukturausgleich
Auf unbehandelten, schadfreien, gleichmäßig saugenden Kalk-, und Kalkzementputzen kann gegebenenfalls auf eine Zwischenschicht verzichtet werden. Alle anderen Putze, rauhe Oberflächen, Gipskarton und Gipsfaserplatten müssen grundiert und vollflächig mit Kalk Haftputz -fein- vorgespachtelt werden.

Verarbeitung
Verarbeitungstemperatur mind. 8°C. Untergrund vornässen. Marmorino wird zweischichtig aufgetragen.

Einfärben mit Pigmenten
Marmorino kann mit bis zu 10 % KREIDEZEIT Erd- und Mineralpigmenten abgetönt werden (max. 100 g Pigment pro 1 kg Putzpulver). Abtönungen mit reinen Eisenoxidpigmenten dürfen nur bis max. 5 % Gew. erfolgen.

Erste Schicht
Marmorino vollflächig und knapp über Kornstärke (ca. 1 mm) mit einer Kelle gleichmäßig glatt oder bewußt leicht strukturiert auftragen und anziehen lassen, bis die Oberfläche druckfest ist. Die erste Schicht darf nicht geglättet oder auf Glanz verdichtet werden.

Zweite Schicht
Marmorino vollflächig und knapp über Kornstärke (ca. 1mm) mit einer Kelle gleichmäßig auftragen und anziehen lassen. Sobald das Marmorino anzieht kann mit der Kelle verdichtet werden. Der Zeitpunkt des Verdichtens hängt vom Saugverhalten und der Restfeuchte des Untergrundes sowie von den Umgebungsbedingungen ab und kann sehr stark variieren.

Seifen
Wenn die Oberfläche druckfest ist, wird KREIDEZEIT Glätteseife mit einem weichen Pinsel satt auftragen. Nach kurzem Anziehen mit der Kelle bügeln, dabei Überschuss abnehmen. Hierdurch entsteht ein höherer Glanz und die Oberfläche wird schmutz- und wasserabweisend. Chemisch entsteht hier eine wasserunlösliche Kalkseife, indem die Seife mit dem Kalk im Untergrund reagiert.

Alternativ Version
Anstatt die 2. Schicht Marmorino zu verdichten und auf seidenglanz zu verpressen kann auf die nur mäßig verdichtete 2. Schicht eine zusätzliche Schicht mit Kreidezeit Stucco Fein aufgetragen werden. Dieser wird etwas dünnflüssiger eingestellt und sehr dünn aufgespachtelt, verdichtet und geseift wie oben beschrieben.

Folgebehandlung
KREIDEZEIT Punisches Wachs kann zusätzlich nach mind. 24 Stunden Wartezeit, mit der Venezianer Kelle dünn auf das geseifte Marmorino aufgespachtelt und nach Trocknung mit der Kelle poliert werden.

Trockenzeit
Trocken nach ca. 24 Std. bei 20 °C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit.

Geeignete Werkzeuge
Venezianer Kellen

Reinigung der Werkzeuge
Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Informationen / Merkblätter

Produktinformation

Profi-Tipps

– Das Punische Wachs kann mit Perlglanzpigmenten für Metallic- und Interferenzeffekte getönt werden. Wenn mit KREIDEZEIT Lappenwachs auf die geglättete und geseifte Oberfläche schabloniert wird, bekommt der Marmorino an dieser Stelle einen dunkleren, tieferen Farbton. Dies ergibt einen dezenten, edlen Akzent mit samtigem Glanz. Schablonenkataloge sind bei KREIDEZEIT erhältlich.

– Anleitung Fleckspacheltung

– Wir empfehlen den Besuch beim Hersteller-Seminar Stucco und Marmorino


Diesen Artikel teilen