Kostenlose Lieferung ohne Mindestbestellwert!
Kostenlose Lieferung ohne Mindestbestellwert!
Warenkorb 0
Kreidezeit Kaseinfarbe zum Selbstanrühren
Kreidezeit Kaseinfarbe zum Selbstanrühren
Kreidezeit Naturfarben GmbH

Kreidezeit Kaseinfarbe zum Selbstanrühren

Normaler Preis 24,60 € 0,00 €
inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Kreidezeit Kaseinfarbe zum Selbstanrühren

Gebindegröße 7 kg
Reichweite pro Anstrich 40 m²
Verbrauch pro m² 0,18 kg
Genauer Verbrauch ist am Objekt zu ermitteln.

Kaseinfarbe zum Selbstanrühren ist eine Wand- und Deckenfarbe für den Innenbereich. Sie wird durch die Zugabe von Speisequark selbst hergestellt.

 

Grundierung für Kaseinfarbe
Alle Putze, Spachtelmassen, gespachtelte Tro-ckenbauplatten, Beton und alte Dispersionsfarben mit Vega Grundierung oder Kaseingrundierung vorstreichen und vollständig aus-trocknen lassen. Papiervlies/Papiertapeten nicht grundieren.

Anrühren der Kaseinfarbe
Sie benötigen:

  • 2500 g Magerquark
  • ein leerer 10 Liter Eimer
  • ein 5 Liter Eimer oder Rührschüssel
  • Bohrmaschine mit Quirl
  • Rührholz oder Küchenmixer

 

    1. Farbbeutel öffnen und die kleine rote Tüte mit Soda entnehmen.
    2. 2,5Liter kaltes Wasser in den großen Eimer füllen, das weiße Farbpulver (7kg) zugeben
    3. kräftig mit Bohrmaschine und Quirl verrühren und 2 Stunden stehen lassen.
    4. Soda (rote Tüte im Farbbeutel) in ca. 200 ml heißem Wasser auflösen.
    5. 2500 g Magerquark in den kleinen Eimer geben, die Sodalösung dazugießen, gründlich mit Rührholz oder Mixer verrühren und 2 Stunden stehen lassen. In dieser Zeit wird das Kasein von der Soda aufgeschlossen.
    6. Quarkmischung in den großen Eimer mit dem Farbsumpf gießen und kräftig mit Bohrmaschine und Quirl verrühren. Die Farbe ist nun verarbeitungsfertig.

    Einfärben mit Pigmenten

    Pigmente vor Anrühren der Marmormehlfarbe klümpchenfrei direkt in das Ansetzwasser einrühren, oder mit etwas Wasser anschlämmen und der angerührten Farbe beimischen. Anleitung

    Verarbeitung Kaseinfarbe
    Verarbeitungstemperatur mind. 8°C. Während der Verarbeitung gelegentlich aufrühren.
    Für volle Deckfähigkeit sind in der Regel 2 Anstriche erforderlich. Nicht versuchen, dunkle und kontrastreiche Untergründe mit einem Anstrich zu überdecken; zu hohe Auftragsstärken können zu Anstrichschäden führen! Vorangegangene Anstriche vor dem Überstreichen vollständig austrocknen lassen.
    Während der Verarbeitung ist die Farbe durchscheinend, erst nach der Trocknung erreicht sie ihre volle Deckfähigkeit.

    • Streichen Mit einer Fassadenbürste gleichmäßig im Kreuzschlag verstreichen.
    • Rollen Zunächst satt und gleichmäßig im Kreuzgang mit der Rolle auftragen, sofort anschließend ohne weiteren Materialauftrag in eine Richtung abrollen.

    Trockenzeit bei Normalklima
    Überstreichbar nach ca. 8 Stunden. Durchgetrocknet nach ca. 24 Std.

    Geeignete Werkzeuge
    Gute mittelflorige Farbrolle (Polyamid) und Streichbürsten.

    Reinigung der Werkzeuge
    Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

    Informationen / Merkblätter

    Produktinformationen

    Profi-Tipps

    – Angerührte Farbe muss innerhalb von 24 Stunden aufgebraucht werden.

     Überstreichen alter Dispersionsfarben
    Der Altanstrich muss fest sitzen, matt und leicht saugfähig sein. Für bessere Anhaftung am Unter-grund empfehlen wir einen Zusatz von 30 ml
    Safloröl (vergilbungsarm) bezogen auf 1 kg verwendetes Farbpulver.
    Das Öl wird der fertig angerührten Kaseinfarbe unter kräftigem Rühren zugesetzt.
    Verschmutzte Dispersionsfarbenanstriche müssen vor Auftrag der Kaseinfarbe gereinigt werden, z. B. mit Sodalauge Generell ist in diesen Fällen die Eignung der Farbe vor Ort durch Anlegen einer Probefläche zu prüfen.

     


    Diesen Artikel teilen